so u found me

for what It's worth
 

Letztes Feedback

Meta





 

Ich trauere diesem Jahr nicht hinterher. Obwohl ich wohl in meiner Vergangenheit nie so vie beruflich erreicht habe wie in diesem Jahr, möchte ich es für immer vergessen sobald es Null Uhr schlägt. Das Jahr der Pik Dame hat mich enttäuscht, verletzt und zu Dingen gezwungen die nicht auf mich passen. Ich bin alleine mit Zeit und Raum und das führt dazu, dass ich mich verändere. Das erste Weihnachten und das erste Silvester, das ich allein verbringe. Allein gefühlt habe ich mich schon oft. Mit mir allein gewesen war ich nie. Es ist schlimmer als man es sich vorstellt, wenn man es nicht kennt. Die Frage Warum bekommt einen Stuhl über den Schädel gezogen. Sie fällt leer und unbeantwortet zu Boden und ächzt bereuend. Ich gehe völlig falsch mit meiner Umwelt um. Und das nur weil auch ich mich so unwahrscheinlich falsch behandelt fühle von der Umwelt. Die Dinge die sich ändern sind Lawinen. Längst habe ich realisiert dass es keinen Sinn macht in irgend eine Richtung zu rennen um ihr entkommen zu wollen.

1 Kommentar 31.12.11 23:29, kommentieren

Ich habe heute über Dinge nachgedacht, die nicht richtig sein können.
Das war schlimm.

25.11.11 00:13, kommentieren

Wir sind uns nichts schuldig.
Ich habe mich entschlossen dass es weiter gehen muss.

Ich lasse mir Raum für Nötiges.
Ich nehme mir Freiheit für Alles.

Nennen wir es nicht weiter gehen.
Nennen wir es Abschied nehmen.

for what It's worth

1 Kommentar 27.7.11 00:43, kommentieren